Schamanische Schule Ute Fechter -Kosmoschamanisches Institut am Ammersee Kosmischer Schamanismus nach M.U.F.
           Schamanische Schule Ute Fechter               -Kosmoschamanisches Institut am Ammersee                                              Kosmischer Schamanismus nach M.U.F. 

Tempelreinigung am/im Körper

Jeder Mensch, ein Spirit, ein Geist, ein Wesen mit der inne Ihm wohnenden Seele,

dem Lichtball Gottes, besitzt in seinem Innern einen eigenen persönlichen Tempel.

 

Diesen Tempel darf man nur mit Erlaubnis des Geistes betreten. 

Durch eine von den Geistern an uns gegebene Methode, 

wird diese Erlaubnis bei dieser intensiven schamanischen Arbeit erbeten

und der Tempel öffnet sich für den Behandler und seine Geisthelfer.

 

Der Wächter oder Bewohner dieses Tempels ist unser eigener Geist.

In diesem Tempel sieht es aus wie in einer Kathedrale

und dort sind allerlei Dinge zu finden und zu sehen.

 

Erinnerungen  Wissen  Talente

 

Manches brauchen wir, manches bleibt für immer unsers,

manches hat gedient, darf aber jetzt gehen, da es zu Ballast geworden ist.

Manches darf gesäubert, entstaubt werden und manches mehr geehrt.

 

Jeder Mensch hat auch noch einen ganz persönlichen Raum in diesem, seinem Tempel, in den darf nur der eigene Geist selber eintreten,

das ist sein ganz persönlicher heiligster Raum.

 

Hier gibt es Geheimnisse, die niemanden etwas angehen, nur einen selbst.

In diesen Raum können sehr wichtige Attribute des persönlichen Lebens sein,

die es heißt, zu aktivieren.

 

Bei dieser Behandlung wird in dem Tempel aufgeräumt, geklährt, erneuert,

aktiviert was schläft, Talente neu erweckt zum Leben, Freiraum geschaffen, entrümpelt.

 

Eine sehr tiefe, starke und befreiende Arbeit, die sehr heilig ist

und mit viel Achtsamkeit und göttlichem Bewusstsein durchgeführt wird.

 

Der Klient ist danach für einige Zeit ein bisschen still und manche Klienten sagen,

sie fühlen sich auf angenehme Art wie "Stecker gezogen", daher ist es gut,

nach der Behandlung keine großen Aufgaben lösen zu müssen.

 

Man kann Autofahren und seiner Arbeit nachgehen,

aber es geschehen einfach noch tiefe innere Wandlungsprozesse in der Zeit danach.

 

Diese berührende, reinigende und klärende schamanische Anwendung

wurde uns von den Geistlehrern gegeben

und ist sehr heilig und tief.

Sie wird mit viel Achtsamkeit, Sensibilität

und tiefer Demut des Behandlers, durchgeführt.

 

 

Dauer der Behandlung:           Ca. 1 bis 1,5 Stunden plus kurzes Nachgespräch

 

Energieausgleich:                        160,-- €                    

 

 

                                     

Anmeldung und Info:

 

Schamanische Schule

Ute Fechter

   86938 Schondorf am Ammersee

Seestr. 46

Tel.:   0 81 92 - 994 92 69      Mobil:  0170 311 53 41

seeschamane.fechter@gmail.com    

Kosmoschamanisches Institut  

Kosmoschamanismus nach M.U.F. - Methode Ute Fechter©

 

In einem speziellen Kurs kann diese Methode erlernt werden.

Voraussetzung ist ein tiefer, ehrlicher klarer Kontakt zur geistigen Welt,

der zur Zulassung dieses Kurses geprüft wird.

Beste Voraussetzung ist die Grundausbildung hier an der Schule in schamanischen Wissen und Moral oder eine schamanische Ausbildung an einer anderen guten Ausbildungsstädte oder bei guten nativen Schamanen.

Hier finden Sie uns

Anmeldung und Info:

 

Schamanische Schule

Ute Fechter

Seestr. 46, 86938 Schondorf am Ammersee

Tel.:   0 81 92 - 994 92 69

0 170 - 311 53 41

 

seeschamane.fechter@gmail.com    

Kosmoschamanisches Institut  

Kosmoschamanismus nach M.U.F. - Methode Ute Fechter©

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

 
 
Tel.:   0 81 92 - 99 49 26 9
Mobil: 0 170 - 311 53 41
    

oder schreiben sie ein Email:

seeschamane.fechter@ gmail.com

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Hier können sie sich in unseren Newsletter eintragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schamanische Schule Ute Fechter